Die Gang - western-kindergeburtstag

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 

 
 
Die Idee
 
 
Durch die intensive und jahrelange Beschäftigung mit der Geschichte und den schillernden Persönlichkeiten des Wilden Westens waren wir schon immer von dieser Epoche fasziniert. Besonders zu William F. Cody („Buffalo Bill“) gibt es sogar eine persönliche Verbindung innerhalb der Familie. Irgendwann entstand der Wunsch, ein möglichst spannendes und authentisches Bild des historischen Wilden Westens in die Gegenwart zu transportieren. Deshalb entschlossen wir uns, unvergessliche Kindergeburtstage durchzuführen und dabei spannende Geschichten zu erzählen, die vom Land der Cowboys und Indianer geprägt sind.


Die Wild-West-Gang
 

Miller the killer
 
 
Miller-the-Killer

 
kam vor einigen Jahren aus Büffeldorf („Düsseldorf“) in das Gebiet der Bergstraße. Er ist ein berüchtigter Scharfschütze, dessen sicheres Auge und ruhige Hand ihm eine wechselvolle Karriere als Marshall und Sheriff, aber (in manchen Staaten) auch als gesuchter Gunman und Auftragskiller eingebracht haben. Auch am Pokertisch ist er ein gefürchteter Gegner. „Miller-the-Killer“ ist verheiratet mit „Mustang Sally“. „William-the-Wolf“ und „Adlerauge Luke“ sind seine Söhne.


 
William-the-Wolf

 
unterstützt seinen Vater bei dessen Aufgaben als Marshall und Sheriff, ist aber auch – wie sein Vater – in einigen Gebieten ein steckbrieflich gesuchter Gangster und Glücksspieler, auf dessen Ergreifung eine hohe Belohnung ausgesetzt ist. Seine Spezialität ist es, sich geräuschlos wie ein Wolf an Postkutschen und sonstige Opfer anzuschleichen. „Mustang Sally“ ist seine Mutter, „Adlerauge Luke“ sein jüngerer Bruder.

 
Mustang Sally

steht ihrem Mann „Miller-the-Killer“ und ihrem ältesten Sohn „William-the-Wolf“ bei all ihren legalen und illegalen Abenteuern bei. Sie ist eine legendäre Horse-Woman, die bei Indianern aufgewachsen ist und von ihnen die Sprache der Tiere erlernt hat. Neben „Miller-the-Killer“ sind Pferde ihre große Liebe und Kochen ihre Leidenschaft.
Adlerauge Luke

ist der jüngste Spross von „Miller-the-Killer“ und „Mustang Sally“. Er ist ein kleiner Feger und sorgt immer für ordentlich Dampf. Manchmal weiht er unsere Gäste auch in die geheime Sprache der Indianer ein. „William-the-Wolf“ ist sein älterer Bruder.

Kleiner Kojote

war die treue und wachsame Begleiterin der Familie und bei vielen ihrer Abenteuer dabei. Sie kam aus einer Wüste mitten im Indianerland, von wo „Mustang Sally“ sie mitgebracht hatte. „Kleiner Kojote“ ist im September 2018 von uns gegangen und in die ewigen Jagdgründe eingetreten. Seitdem wacht sie von dort über die Abenteuer ihrer Gang.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü